Fortbildung

„Sportmedizinische Laktat- Leistungsdiagnostik“ in der Rehabilitation, Prävention und im Sport
für Ärzte, Sportwissenschaftler, Trainer, Therapeuten und medizinisches Fachpersonal

Bewegung und Training nehmen in der Sport-, Präventiv- und Rehabilitationsmedizin einen großen Stellenwert ein. Die Voraussetzung dafür stellt in allen Bereichen die Leistungsdiagnostik dar. Die Nachfrage nach sportmedizinischen leistungsdiagnostischen Untersuchungen durch eine immer größer werdende Zahl von leistungsorientierten Freizeit- und Breitensportlern aller Alterstufen, aber auch durch Patienten mit manifesten Erkrankungen, nimmt ständig zu. Dabei ist die Bestimmung der Milchsäurekon­zentration (Laktat) im Blut bei körperlicher Belastung neben der Herzfrequenzmessung seit vielen Jahren ein fester Bestandteil dieser sportmedizinischen Untersuchung.

Häufig herrscht jedoch Unklarheit über die Möglichkeiten und Grenzen dieser Untersuchungen, über die individuelle Belastungsdosierung, die Interpretation von Laktat-Leistungs-Kurven sowie deren trainingspraktische Umsetzung.

I
n Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Sportärzteverband und der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) wurde eine spezielle Fortbildung geschaffen, die grundlegende theoretische und vor allem praktische Kenntnisse und Fähigkeiten vermitteln soll. Für Ärzte kann nach Erlangung der Zusatzbezeichnung Sportmedizin bei erfolgreichem Abschluss dieser Weiterbildung das „Zertifikat Laktat-Leistungsdiagnostik“ bei der DGSP beantragt werden.

Termine:

Kurs 1: Teil 1: 09. - 10.04.2016 + Teil 2: 18. - 19.06.2016

Wissenschaftliche Leitung und Organisation:

Dr. med. Frank Möckel: Facharzt für Physiologie und Allgemeinmedizin
Tätigkeitsschwerpunkt: Sportmedizinische Leistungsdiagnostik

Präsident des Bayerischen Sportärzteverbandes

Anerkennung:

Fortbildung der DGSP und des BSÄV zur Erlangung des Zertifikates „Laktat-Leistungsdiagnostik“
28 Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer
 

Tagungsort:

Praxis Dr. med. Frank Möckel
Im Gewerbepark D50 * 93059 Regensburg

Tel.: (0941) 46418-0 * Fax: (0941) 46418-27

www.sportmedizin-moeckel.de

Programm:

Teil 1

Samstag

09:30 – 09:45 Uhr      Begrüßung, Vorstellung des Konzeptes der DGSP
09:45 – 11:15 Uhr      Grundlagen der Leistungsdiagnostik I

  •   Indikationen für Leistungsdiagnostik
  •   Methoden Ausdauerleistungsdiagnostik
  •   Grundlagen Muskelstoffwechsel
  •   Laktat, Laktatakkumulation
  •   Laktat-Leistungs-Kurve

11:15 – 11:30 Uhr      Pause
11:30 – 13:00 Uhr      Grundlagen der Leistungsdiagnostik II

  • Schwellenkonzepte
  • Trainingsintensität, Herzfrequenzvorgaben
  • Prinzipien der Testdurchführung

13:00 – 14:30 Uhr      Mittagspause
14:30 – 16:00 Uhr     Trainingslehre I (Sport)
                                      Trainingssteuerung für Ausdauersportarten
16:00 – 16:15 Uhr      Pause
16:15 – 17:45 Uhr      Praxis
                                      Laktatabnahme
                                      Gerätekunde
                                      Auswertsoftware

Sonntag

09:00 – 12:15 Uhr     Theorie und Praxis von Belastungstesten

  • Durchführung von Belastungstesten (Rad, Lauf, Rudern)
  • Erstellung und Auswertung der Laktatkurven
  • Interpretation von Laktatkurven

12:15 – 12:30 Uhr      Abschlussbesprechung
13:00 – 15:00 Uhr      fakultative Softwareschulung zum Programm winlactat (Fa. mesics)

Teil 2

Samstag

09:30 – 09:45 Uhr     Begrüßung, Klärung offener Fragen und Probleme
09:45 – 11:15 Uhr     Trainingslehre II (Prävention und Therapie)

                                      Welche Intensität für welches Trainingsziel?

11:15 – 11:30 Uhr      Pause

11:30 – 13:00 Uhr     weitere Verfahren im Rahmen der Leistungsdiagnostik

                                      Spiroergometrie                    

13:00 – 14:30 Uhr     Mittagspause

14:30 – 17:45 Uhr     Praxis Ausdauertraining

  • Durchführung von Belastungstesten (Feldtest)
  • Trainingsmittel Lauf

Sonntag

09:00 – 10:30  Uhr     Praxis

  • Erstellung und Auswertung der Laktatkurven
  • Interpretation von Laktatkurven
  • Erarbeitung von Trainingsempfehlungen    

10:30 – 10:45 Uhr      Pause
10:45 – 12:15 Uhr      Richtlinien für ergometrische Belastungsteste,
                                      Qualitätssicherung, Abrechnungsempfehlungen
12:15 – 12:30 Uhr      Abschlussbesprechung

Anmeldung und Kosten:

Nur schriftlich per Fax oder Online. Die Seminarplätze werden in der Reihenfolge der verbindlichen Anmeldung vergeben.
Eine Teilnahmebestätigung geht Ihnen schriftlich zu. Begrenzte Teilnehmerzahl, da intensive Arbeit in Kleingruppen.

Kosten:
800,00 € pro Teilnehmer für Teil 1 und 2 (ohne Übernachtung)

Das Anmeldeformular finden Sie hier
Den aktuellen Flyer finden Sie hier

  1. Anmeldung
    1. Optionale Software-Schulung, Sonntag 13-15 Uhr (nur bei Teil 1)
  2. Persönliche Daten
  3. Rechnungsadresse (falls abweichend von oben)
  4. Bemerkungen
  5. Sicherheitsabfrage

Unsere bisherigen Erfahrungen

Über mehr als 13 Jahre erfolgreiche Schulung von Teilnehmern aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Luxemburg

Feedback unserer Teilnehmer:

… 2 hochinteressante und sehr gelungene Fortbildungstage …

… sehr guter Praxisbezug …

… Engagement von Referent und Mitarbeitern …

… persönlicher Kurs …

… individuelle Beantwortung der Fragen …

… kompetenter Referent …

… viele praktische Details …

… anschaulicher Theorieteil, gut organisierter Praxisteil …

… hilfreiche Empfehlungen für die Praxis …

… freundliches Klima und gute Betreuung …

… kleine Teilnehmerzahl und sehr gute Atmosphäre …

… Diskussion und Auswertung der Leistungstests …

… sehr guter Praxisbezug und die Möglichkeit der Kurveninterpretation …

… hat riesig Spaß gemacht und enorm an Wissen vermittelt …